SPD Herzberg am Harz

"Gemeinsam Herzberger Zukunft gestalten"

Nachrichten zum Thema Allgemein

Dr. Andreas Philippi, neuer Landesminister für Gesundheit und Soziales

Unser Stellv. Vorsitzender Dr. Andreas Philippi wurde von unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil zum neuen Landesminister für Gesundheit und Soziales berufen. Das ist eine große Ehre, nicht nur für ihn, sondern für ganz Herzberg und wir sind uns sicher, dass Niedersachsen, mit ihm genau den richtigen Kandidaten gefunden hat. 

Lieber Andreas, wir wünschen dir alles Gute, viel Kraft und Weitsicht für deine neuen Aufgaben als Minister aus der Heimat. 

Jahresabschluss der SPD-Stammtisch am 07.12.2022

Jahresabschluss der SPD-Stammtisch am 07.12.2022

Am 07. Dezember trafen sich Mitglieder des SPD-Ortsverein Herzberg am Harz zum dritten und letzten Stammtisch im Jahr 2022. Dabei unterhielten wir uns in guter Gesellschaft über verschiedene Themen, unter anderem über Umweltpolitik, die Förderung regionaler Kultur, Barrieren in der Innenstadt und die Haushaltsgestaltung der Stadt Herzberg. Ein guter und gelungener Abschluss für ein erfolgreiches Jahr 2022 und das Versprechen auf weitere Stammtische in 2023.

Wir bedanken uns, bei Euch allen für euer Interesse und eure Mitarbeit. Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit.

Verabschiedung von Ulrich Schramke

Verabschiedung von Ulrich Schramke

44 Jahre Ratstätigkeit im Rat der Stadt Herzberg am Harz 

Am 02.11.2022 wurde Ulrich Schramke aus dem Rat der Stadt Herzberg am Harz verabschiedet. Deutschland war noch getrennt als Ulrich am 17. Januar 1978 das erste Mal im Rat der Stadt Herzberg am Harz verpflichtet wurde. Während der folgenden 44 Jahre war Ulrich Schramke durchgehend im Rat und dabei in zahlreichen Ausschüssen aktiv. Angefangen mit dem Ausschüssen Feuerwehr, Finanzen (heute Finanzen und Abgaben), Jugendpflege und Sport (Jugend und Soziales + Schule und Sport), sowie Kultur- und Heimatpflege (Tourismus und Kultur) hat er dabei auch in jedem anderen Ausschuss seine Spuren hinterlassen. Ganz besonders aber im Verwaltungsausschuss, dem Ausschuss der in der Regel 14tägig abgehalten wird und somit am meisten Zeit in Anspruch nimmt. Hier hat Ulrich für die SPD 23 Jahre, nicht nur mitgewirkt, sondern auch in den jeweiligen Vorbesprechungen immer wieder mit neuen Gedanken, andere Möglichkeiten aufgezeigt und damit oft Kompromissvorschläge gefunden.

Darüber hinaus hat Ulrich Schramke auch weitere Ämter für den Rat übernommen. So wurde er immer wieder als Vertreter in den Unterhaltungsverband Rhume gewählt, der für viele Bach-Flussläufe in unserem Stadtgebiet verantwortlich ist. Aber vor allem innerhalb der SPD hat Ulrich Schramke in verschiedenen Ämtern nachhaltige Spuren hinterlassen.

Viel Freude hat Ulrich Schramke die Aufgabe als stellvertretender Bürgermeister bereitet. Von 1999 bis 2006 und von 2011 bis 2021 hat er die Bürgermeister der Stadt Herzberg bei zahlreichen Geburtstagen und Jubiläen vertreten, wenn diese verhindert waren.

Für die SPD war Ulrich Schramke über Jahrzehnte die prägende Person. So engagierte sich Ulrich im SPD-Ortsverein Herzberg am Harz als stellvertretender Vorsitzender und als Vorsitzender. Gleiches gilt für die SPD-Fraktion, auch hier nahm er sowohl die Funktion des Vorsitzenden, als auch die des Stellvertreters ein.

Über die politische Arbeit hinaus hat sich Ulrich Schramke immer für Herzberg, ja für sein Herzberg engagiert. Als Jugendtrainer und Vorsitzender des VfL 08 Herzberg hat er über eine lange Zeit die Geschicke des Vereins gelenkt und sich zudem im Kirchenvorstand der Nicolaikirche engagiert. Ganz besonders am Herzen liegt Ulrich Schramke auch der Juessee. Unzählige Male ist er in und um den Juessee gegangen. Vermutlich auch beeinflusst von einem weiteren Hobby. Ulrich Schramke ist als 35-maliger Wanderkaiser jemand, den man auch häufig auf den Wanderwegen im Harz antrifft.

Deutschland und auch Herzberg haben sich seit seiner 44-jährigen Ratszugehörigkeit geändert, Ulrich Schramke aber hat sich neuen Situationen und Umständen immer wieder angepasst, ohne sich selbst zu verändern.

Wir bedanken uns bei Ulrich Schramke für sein Engagement und sind uns sicher, dass wir auf seinen Rat und seine Meinung auch in der Zukunft zurückgreifen werden. Dann ohne Funktion aber als glühender Herzberger.

Energiewende vor Ort "Windpark in Herzberg/Pöhlde"

Energiewende vor Ort -Windpark in Herzberg/Pöhlde

Am Mittwoch den 31.08.2022 sind alle Bürger herzlich eingeladen sich über ein mögliches Windparkprojekt in Herzberg/Pöhlde zu informieren. Neben der Vorstellung des geplanten Projekts durch den möglichen Betreiber NWind, werden der stellvertretender Sprecher der AG Klimaschutz der SPD-Bundestagsfraktion, Timon Gremmels und Dr. Andreas Philippi Fragen der Besucher beantworten. Im Dialog sollen auch weitere Nutzungsmöglichkeiten der gewonnenen Energie, durch ortsansässige Betriebe erörtert werden.

Vorwärts

Mitglied werden